Spitzname: C3PO

Eines der schönsten Komplimente erhielt ich von einem Kunden mit dem Spitznamen C3PO.

Anlässlich der Weihnachtsfeier in der IT-Abteilung eines Kunden, für den ich unter anderem Anwenderseminare durchführte, gab es eine kleine Diskussion über die Mitarbeiter des Unternehmens und deren EDV-Kenntnisse.

Die Zahl der Support-Anrufe in der IT-Abteilung war wohl recht hoch, und unter der Last wurden die Mitarbeiter etwas abfällig als DAUs („Dümmste anzunehmende User“) bezeichnet.

Natürlich musste ich meine ehemaligen und zukünftigen Schulungsteilnehmer in Schutz nehmen und berichtete von den typischen Missverständnissen, die EDV-Anwender und sogenannte „Nerds“ voneinander entfernen.

„Da kannst Du nicht mitreden, denn Du bist ja sowieso so ein C3PO“, erhielt ich als Antwort, die ich zunächst überhaupt nicht verstand.

Nachfragen und „StarWars“ anschauen klärte mich schließlich auf: C3PO ist der Roboter, der die Reisen ins All begleiten muss, weil er einige 1000 galaktische Dialekte beherrscht.

Das beziehe ich gerne auf mich, bedeutet es doch, dass ich die Sprache der Benutzer spreche.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *