Neues Netzwerk in Viersen

Das Arbeiten im Home-Office hat ja eine Menge Vorteile: Beliebig lange Arbeitszeit ohne komplizierte Verkehrslogistik, Mittagspause im Kreis der Familie, Kreativpausen beim Spaziergang im Freien, geringe Miete. Aber es gibt auch Nachteile.

Einsam vor dem Rechner

Einsamkeit im Home OfficeAn manchen Tagen bietet der PC, bzw. das Internet die einzige Kommunikationsmöglichkeit nach außen. In Zeiten konzentrierter Arbeit an größeren Projekten wird die sonst so willkommene Abwechslung durch den Anruf eines Kunden oder einer Kollegin sogar als störend empfunden. Und dennoch sehne ich mich manchmal nach dem Lärm und den ständigen Unterbrechnungen, wie ich sie aus einem größeren Büro kenne.

Ich bin nicht alleine

Dass es nicht nur mir so geht, erfahre ich immer wieder in Gesprächen mit Kollegen und Kolleginnen. Da liegt es doch nahe, Abhilfe zu schaffen.

Ein neues Netzwerk entsteht in Viersen

Reitz, Eva BachesDie Idee war schnell geboren, als Eva Baches, Nadine Reitz und ich nach einem Vortrag noch auf einen Kaffee blieben. Wichtig ist uns ein regelmäßiges Treffen, das Unternehmerinnen und Unternehmern in der Region einen Raum gibt, sich auszutauschen. Die Themen werden so vielfältig sein, wie die Mitglieder. Zum Anstoß wird lediglich ein Termin und ein Raum benötigt. Die weitere Strukturierung der Treffen, der Orte und der Termine soll über die Gruppe gemeinsam vereinbart werden.

Der erste Termin steht fest

Am Mittwoch, 26. Februar 2014, treffen wir uns um 19:00 Uhr im Café Mokka, Rathausmarkt 1, 41747 Viersen und freuen uns auf jeden, der kommt. Bitte lasst uns bis 20.2.14 wissen, ob Ihr dabei seid, damit wir für ausreichend Platz sorgen können. Einfach formlos anmelden.

Die Themen

Jeder von uns dreien hat Themen aus dem beruflichen Alltag. Wenn es Euch auch so geht, macht Euch Notizen, denn wir wollen an jedem Abend ein Thema für das nächste Treffen festlegen. Wer möchte, kann dazu etwas vorbereiten. Das Thema für den ersten Abend lautet: Meine Erwartungen an ein neues Netzwerk. So freuen wir uns, wenn das neue Netzwerk mit Eurer Hilfe wächst und Struktur annimmt –  im Idealfall ohne Regelwerk oder Vereinsmeierei.

Weitere Infos

Die Bekanntmachung erfolgt über verschiedene private Verteiler, die Stadt Viersen, als Online-Pressemitteilung und im Magazin MAG-4

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *